Konzept

Was ist die Bottroper Inklusionswerkstatt BinWer?

Mit der BinWer konnte ein Ort geschaffen werden, an dem zeit- und praxisnah Fragen von Lehrkräften im Rahmen der Umsetzung von inklusivem Unterricht aufgegriffen und in Einzelgesprächen oder Arbeitsgruppen gemeinsam Lösungen erarbeitet werden können.konzept_300px
Besonders wichtig ist der niederschwellige Charakter der BinWer: die Werkstatt soll auf einfachem Weg zugänglich sein, Kontakte ermöglichen und Angebote machen.
Hierzu stehen mit Jutta Smit (Primarstufe GL), Ralf Forreiter (Sekundarstufe I GL) und Stefanie Reichert-Müller (Hochbegabung)  erfahrene Lehrkräfte als Ansprechpartner zur Verfügung. Darüber hinaus kann zu Beratungszwecken  Christina Nowak über die Schulleitung angefordert werden, um sowohl individuell bezogen auf einzelne Kinder mit Lernschwierigkeiten als auch hinsichtlich der veränderten Unterrichtswirklichkeit bezogen auf Methodik und Didaktik zu beraten.

 

  • Die BinWer ist eine schulartübergreifende Anlaufstelle für alle Lehrkräfte, die Unterstützung bei Fragen rund um die Inklusion suchen.
  • Die BinWer bietet  Beratung und Fortbildung zu Fragen der Inklusion.
  • Die BinWer bietet Ressourcen in Form von didaktischen und pädagogischen Hilfen zu allen Fragen rund um die Inklusion.
  • Die BinWer  bietet ist ein Treffpunkt für selbstorganisierte Lerngemeinschaften.